Kategorienarchiv: Einsätze

Mrz 22

Nachalarmierung zu Wohnhausbrand

Heistenbach/Aull. Am späten Vormittag des 22. März wurde die Heistenbacher Wehr zwecks Atemschutz-Unterstützung mittels Sirene alarmiert. Die im Gerätehaus eingetroffenen Floriansjünger rückten allerdings nicht zum Wohnhausbrand nach Aull aus, da sich unter diesen keine Atemschutzgeräteträger befanden.

Eine digitale Alarmierung per Handy fand heute nicht statt; hierdurch hätten gewiss einige im Umkreis arbeitende Atemschutzgeräteträger der Einheit Heistenbach zur Unterstützung der Kameradinnen und Kameraden rekrutiert werden können.

Jan 29

Wasserschaden in Wohnhaus

Heistenbach. Um 18:41 Uhr wurden die Heistenbacher Floriansjünger zu einem Hilfeleistungseinsatz H1 in die Sankt-Peter-Straße alarmiert. Aufgrund des Stichwortes „Wasser im Gebäude mit Türöffnung“ wurde das HLF aus Diez nachalarmiert, welches allerdings noch auf der Anfahrt die Rückreise antreten konnte. Vorgefunden wurde ein vom Obergeschoss bis in den Keller durchnässtes Gebäude, bei dem die Feuerwehr keinerlei Maßnahmen einleiten konnte. 

Sep 08

Brand stellte sich als Fehlalarm heraus

Altendiez/Heistenbach. In der heutigen Nacht wurden die Heistenbacher Floriansjünger um 3:44 Uhr wegen eines mutmaßlichen Vollbrands im Altendiezer Gewerbegebiet „Im Petersfeld“ alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen stellte sich die Lage komplett anders da: Das von einer Augenzeugin aus dem Diezer Krankenhaus gemeldete Feuer gab es gar nicht. Stattdessen lag dichter Nebel über dem Gewerbegebiet, in dem das Licht der Straßenlaternen reflektierte. Interessanterweise haben aber auch die Kameradinnen und Kameraden der Heistenbacher Wehr auf dem Weg zur Einsatzstelle „Feuer“ gesehen, sodass die Meldung durchaus hätte stimmen können.

Im Einsatz waren neben der Heistenbacher Feuerwehr die Einheiten aus Diez-Freiendiez, Altendiez sowie die Polizei und das DRK.

Mai 08

Brand einer Photovoltaikanlage

Heistenbach: Eine brennende Photovoltaikanlage war am heutigen Dienstagnachmittag (15:49 Uhr) der Grund für die Alarmierung der Wehren aus Heistenbach, Altendiez sowie Diez-Freiendiez. An der Einsatzstelle – einer Scheune – angekommen, qualmte zwar noch der Steuerungskasten, ein offenes Feuer war allerdings nicht mehr zu sehen. Jenes konnte der Besitzer im Rahmen eines Erstangriffes mit einer Gießkanne löschen.

Im weiteren Verlauf wurde ein Elektroinstallateur an die Einsatzstelle gerufen, um die Anlage abzuklemmen. Diese wurde im Anschluss von der Feuerwehr demontiert und aus der Scheune getragen.

Im Einsatz, der bis etwa 17:30 Uhr andauerte, waren neben den oben aufgeführten Wehren der Wehrleiter der VG Diez, das DRK sowie die Polizei.

hdr

Apr 09

Kaminbrand in Altendiez

Heistenbach/ Altendiez: Mit dem Stichwort „Feuer 3, Kaminbrand mit Menschenrettung“ wurden wir am heutigen Montag um 16:55 zu einem Einsatz nach Altendiez gerufen.

Der dortige Kamin brannte – teilweise enorm – stark und musste von einem Schornsteinfeger gereinigt werden. Glücklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen.

Im Innenangriff waren mehrere Trupps; neben den Einheiten aus Altendiez und Diez-Freiendiez auch aus Heistenbach.

Die Straße, die von den oben genannten Einheiten sowie dem DRK und der Polizei aufgesucht wurde, musste während des Einsatzes gesperrt werden. Mit dem Einsatzende gegen 19:30 Uhr wurde diese wieder freigegeben.

Mrz 26

Personensuche abgebrochen

Heistenbach/Gückingen: Gegen 17:28 Uhr wurde die Heistenbacher Wehr alarmiert, um bei einer Vermisstensuche in Gückingen zu unterstützen. Bereits während der Anfahrt konnte Entwarnung gegeben werden, da die Person gefunden wurde.

Feb 26

Kaminbrand in St.-Peter-Straße

Heistenbach: Wegen eines Kaminbrandes wurden die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez/Freiendiez am heutigen Montag um 18:48 Uhr alarmiert. Auch ein RTW sowie die Polizei rückten an.

An der Einsatzstelle angekommen stellte sich zeitnah heraus, dass der Kaminbrand zügig durch den herbeigerufenen Schornsteinfeger bewältigt werden konnte. Durch das Kehren des Kamins wurde der Ruß entfernt und dem Brand so der Nährboden entzogen.

Aug 07

Heckenbrand in Rosenstraße

Heistenbach. Zur späten Nachmittagszeit (gegen 17.40 Uhr) wurden heute die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez-Freiendiez sowie das DRK wegen eines Heckenbrandes in der Heistenbacher Rosenstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass der Eigentümer die bei Gartenarbeiten in Brand geratene Hecke selbst löschen konnte. Die Glutnester mussten von der Heistenbacher Wehr im weiteren Verlauf lediglich noch gekühlt werden.

 

Jul 06

Vermisstensuche in Gückingen

Gückingen/ Heistenbach. Gegen 17.43 Uhr wurden wir wegen einer Personensuche im Gückinger Wald alarmiert. Ein Mann wurde dort von den Wehren aus Gückingen, Hambach, Holzheim, Aull und Diez sowie Einsatzkräften der Polizei gesucht. Auch der eingesetzte Polizeihubschrauber konnte bis zum Einsatzabbruch der Feuerwehren gegen 19.50 Uhr den Vermissten nicht auffinden.

 

Update von http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/3678609

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Aufwändige Vermisstensuche mit gutem Ausgang

 

Gückingen (ots) – Seit Donnerstag Nachmittag suchten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Diez in einem Waldgebiet in der Gemarkung Gückingen nach einem 58-jährigen Mann, der nach Angaben von Familienangehörigen an einer Demenzerkrankung leidet. Es wurden nicht nur der Polizeihubschrauber, sondern auch 35 Kräfte mehrerer umliegender Feuerwehreinheiten und die Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus in die Suchmaßnahmen eingebunden, die sich bis in den späten Abend hinzogen. Gegen 23:15 Uhr traf der vermisste Mann wohlbehalten in seiner Wohnung ein, so dass der aufwändige Einsatz beendet werden konnte. Der Mann hatte sich per Zugfahrt nach Hause begeben und da der Akku seines Handys leer war, konnte er weder seine Angehörigen erreichen, noch war er für die Polizei erreichbar gewesen.

Jun 23

Gasflaschenbrand gelöscht

Heistenbach. Am heutigen Freitag wurden die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez-Freiendiez um 17.21 Uhr wegen einer brennenden Gasflasche alarmiert.

Bei Gartenarbeiten in der Heistenbacher Angelstraße ist eine Gasflasche aufgrund einer Leckage in Brand geraten, die nach dem Eintreffen der Heistenbacher Wehr zunächst gekühlt, nach einigen Minuten von einem Kameraden zugedreht und somit gelöscht werden konnte.

Die Einsatzstelle konnte von den benachbarten Wehren zeitnah verlassen werden, für uns dauerte der Einsatz etwa eine halbe Stunde an. Im Einsatz waren neben unserem TSF auch zwei Fahrzeuge aus Altendiez sowie drei Fahrzeuge der Diezer Wehr.

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge