FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

Coronabedingt entfallen bis auf Weiteres alle Termine der aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr sowie des Fördervereins.

Die Einsatzbereitschaft bleibt natürlich weiterhin sichergestellt.

Einsammeln der Weihnachtsbäume – Dankeschön an alle Unterstützer

Heistenbach. 130 Bäume sammelten die Kameradinnen und Kameraden der Heistenbacher Wehr am heutigen Samstag ein – coronabedingt leider ohne unsere Jugendfeuerwehr. Hierbei haben uns einige Präsente erreicht; neben Naschereien und herzhaftem Essen (ein besonderer Dank für die Fleischwurst) wurden uns auch zahlreiche Geldspenden zuteil, die wir für unsere Jugendarbeit einsetzen werden. Hierfür möchten wir uns im Namen des Fördervereins bei allen Heistenbacher:innen herzlich bedanken!

Zusätzlich danken wir der Firma MaRe, die uns ihren Anhänger zur Verfügung stellte.

Da dieses Event allen sehr viel Spaß bereitet hat, kam bereits der Vorschlag, diese Veranstaltung mehrfach im Jahr durchzuführen. Wir sind gespannt, wie diese Idee im Dorf ankommt… 🙂

Einsammeln der Weihnachtsbäume in Heistenbach

Heistenbach. Am kommenden Samstag, den 15. Januar, sammelt die Heistenbacher Feuerwehr die Weihnachtsbäume ein; coronabedingt leider ohne die Jugendfeuerwehr, der aber alle Spenden zugutekommen werden.

Bitte stellen Sie Ihre Tannenbäume zum Einsammeln bis 10:00 Uhr ohne Baumschmuck am Straßenrand bzw. Gehweg ab.

Die Bäume werden am Ley-Felsen deponiert und dank des Engagements der Ortsgemeinde von der Kreisabfallwirtschaft entsorgt.

Stromausfall in Heistenbach

Heistenbach. Ein Stromausfall in Heistenbach und weiteren Ortschaften der Verbandsgemeinde Diez sorgte am heutigen Nachmittag um 13:36 Uhr für den ersten Einsatz im Jahr 2022. Wir besetzten mit mehreren Kameraden das Gerätehaus, sodass wir in Notlagen Bürger:innen zur Seite stehen können. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz beendet.

In diesen besonderen Situationen zeigt sich die Notwendigkeit einer Rückfallebene im Alarmierungssystem. Aufgrund des Stromausfalls konnten die Floriansjünger nicht über die Sirene alarmiert werden, sondern ausschließlich über die Handy-App aPager PRO.