Kategorienarchiv: Einsätze

Sep 19

Heistenbach unterstützt weiterhin im Hochwassergebiet

Nürburgring/Heistenbach. Die Bilder der Hochwasserkatastrophe im Norden von Rheinland-Pfalz sind uns noch allen bekannt und die Infrastruktur in der Region ist  längst nicht vollständig wieder aufgebaut. Daher endsendet die Verbandsgemeinde Diez immer wieder für 24-Stunden-Schichten eine Besatzung zur Sicherstellung des Brandschutzes am Nürburgring. Die Kameradinnen und Kameraden hierzu kommen aus verschiedenen Wehren der VG, sodass auch Heistenbacher Floriansjünger bereits mehrfach unterstützen konnten. Nachfolgend einige Impressionen unserer Kameraden.

Aug 10

Ausfall der Notrufleitung 112

Heistenbach/Montabaur. Am heutigen Vormittag ist es zum Ausfall der Notrufnummer 112 im Gebiet der Rettungsleitstelle Montabaur gekommen. Somit konnten unter anderem Hilfesuchende aus dem Rhein-Lahn-Kreis über die bekannte Nummer weder den Krankenwagen noch die Feuerwehr alarmieren.

Um 11:22 Uhr löste die digitale Handyalarmierung der Floriansjünger in der gesamten VG Diez aus, um alle Gerätehäuser zu besetzen. Auch in Heistenbach standen zwei Feuerwehrmänner und -frauen den Bürgerinnen und Bürgern als erster Ansprechpartner zur Verfügung. 

Der Einsatz endete um 11:40 Uhr, als die IT der Rettungsleitstelle Montabaur wieder reibungslos lief.

An dieser Stelle sei der Hinweis auf die Bundeswarnapp „NINA“ gestattet, die solche Infos unmittelbar als Push-Nachricht auf Ihr Handy spielt. 

Nov 02

Rauchentwicklung durch Paralleleinsatz

Heistenbach/Altendiez. Eine unklare Rauchentwicklung in Altendiez stellte sich am heutigen Morgen um 09:33 Uhr als Fehlalarm heraus. Der gesichtete Rauch stammte von einem zeitgleich in Birlenbach stattfindendem Brandeinsatz.

Sep 17

Wasserrohrbruch flutet Keller

Heistenbach. Um 15:27 Uhr wurden die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez-Freiendiez zu einem Wasserrohrbruch in die Heistenbacher Straße „An der Poststraße“ alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Hausanschluss geplatzt ist und den Keller ca. 50 cm hoch flutete. Mittels Tauchpumpe und Nasssauger wurde das Wasser aus dem Keller abgepumpt und zahlreiche Gegenstände aus dem Objekt geräumt. Gegen 18:00 Uhr kehrten die letzten Einsatzkräfte zum Gerätehaus zurück.

Aug 17

Blitzeinschlag in Altendiez

Heistenbach/Altendiez. Aufgrund einer Rauchentwicklung nach einem Blitzeinschlag in einem Altendiezer Wohnhaus wurde die Heistenbacher Feuerwehr am gestrigen Sonntagabend alarmiert. An der Einsatzstelle konnte von den Kameradinnen und Kameraden keine Verrauchung festgestellt werden, sodass von unserer Seite kein Eingreifen erforderlich war.

Aug 11

Rauchentwicklung stellte sich als Fehlalarm heraus

Heistenbach/Altendiez. Am Dienstagvormittag des 11. August wurde die Wehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Nähe eines an der B417 gelegenen Maisfeldes (Altendiez in Richtung Hirschberg) alarmiert. Vor Ort konnten die ausgerückten Einheiten aus Altendiez und Heistenbach keinen Brand lokalisieren, sodass sie ohne weitere Maßnahmen nach einer knappen halben Stunde einrücken konnten.

Bereits in den vergangenen Tagen wurde aufgrund der Trockenheit das lockere Sediment von Winden aufgewirbelt und glich dem Rauch eines Brandes. Nichtsdestotrotz ist es bei dieser Witterung hilfreich, bei einer unklaren Lage möglichst frühzeitig die Floriansjünger zu alarmieren, um die Ausbreitung eines Brandes rasch zu unterbinden.

Jun 01

Gebäudebrand in Altendiez

Altendiez/Heistenbach. In der Nacht zum Pfingstmontag wurden die Heistenbacher Floriansjünger zu einem gemeldeten Gebäudebrand B3.01 in einem Altendiezer Schnellrestaurant alarmiert. Die Erkundung durch die Altendiezer Kameradinnen und Kameraden ergab eine Verrauchung, die vermutlich auf einen in Brand geratenen Lüfter zurückging. Eine Brandbekämpfung war nicht erforderlich.

In dem knapp 30-minütigen Einsatz waren neben unserem TSF und dem MTF auch die Wehren aus Altendiez, Diez-Freiendiez, Aull, Hambach und Gückingen, ergänzt durch die Polizei, den Regelrettungsdienst und das DRK.

Aug 19

Landeplatz gekennzeichnet

Heistenbach. In der Nacht vom 19. August wurde die Heistenbacher Wehr um 1:07 Uhr alarmiert, um den Sportplatz für einen Rettungshubschrauber auszuleuchten. Nach Rücksprache mit der Einsatzzentrale wurde hierzu nicht das Flutlicht genutzt, sondern lediglich die Rundumkennleuchten der beiden Heistenbacher Feuerwehrfahrzeuge MTF und TSF, sowie den Lichtsignalen des Einsatzleitwagen der VG Diez (Einheit Diez-Freiendiez). Gegen 2:10 Uhr rückten die Floriansjünger im Gerätehaus ein.

Mai 11

Türöffnung in Heistenbach

Heistenbach. Um 17:26 Uhr wurde die Heistenbacher Wehr zu einer Türöffnung in die Sankt-Peter-Straße alarmiert. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden aus Diez-Freiendiez wurde der Zutritt für den Rettungsdienst ermöglicht und die zu versorgende Person mittels Drehleiter aus dem Gebäude transportiert. Abschließend wurde der Zugang für den hinzugezogenen Rettungshubschrauber am Heistenbacher Sportplatz durch die Heistenbacher Wehr sichergestellt.

sdr

 

Apr 19

Flächenbrand schnell gelöscht

Heistenbach. Am heutigen Karfreitag wurde die Heistenbacher Wehr zu einem Flächenbrand alarmiert, der sich in der Nähe der Sankt-Peter-Kirche befand. Das Feuer konnte mittels Feuerpatschen schnell erstickt werden; eine Kühlung mittels Wasser führten die Kameradinnen und Kameraden der FFW Diez-Freiendiez durch. Zum Flächenbrand (ca. 10 m²) wurde auch die Polizei sowie die Feuerwehr Altendiez alarmiert.

dav

Ältere Beiträge «