FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

Intensive Einsatzwoche nach Corona-Pause

Heistenbach. Knapp 10 Wochen stand das Feuerwehrleben in der Karlstraße still – in dieser Woche mussten die Floriansjünger dann gleich drei (Arbeits-) Einsätze meistern. Ein Kaltstart, der unter diesen Umständen sehr gut gelungen ist! Neben dem Brand am Pfingstmontag in Altendiez  und dem nächtlichen Einsatz bei dem Recyclingbetrieb von Mittwochabend auf Donnerstagtagmorgen fanden sich gestern neun Kameradinnen und Kameraden erneut bei der Firma Uriel in Diez ein, um neben Nachlöscharbeiten auch den Rückbau von Schlauchleitungen zu unterstützen. Nachfolgend einige Impressionen.

Großbrand einer Recyclingfirma

Diez/Heistenbach. Am gestrigen Mittwochabend wurde die Heistenbacher Wehr um 20:55 Uhr zu einem Großbrand nach Diez alarmiert. Hier ist ein Recyclinghof im Industriegebiet in Brand geraten, wozu eine Schar an Wehren und unterstützenden Institutionen eilten. Unsere zehn im Einsatz befindlichen Kameradinnen und Kameraden bauten hier eine Wasserförderung über weite Wegstrecke auf und stellten mehrere Atemschutzgeräteträger. Gegen 5:30 Uhr konnten die Heistenbacher Floriansjünger die Einsatzstelle mit dem TSF sowie dem MTF verlassen. Die Brandbekämpfung dauerte zu diesem Zeitpunkt noch an.

Zahlreichte detaillierte Berichte sind hierzu im Internet verfügbar, so beispielsweise bei der Hessenschau.

Corona-Lockerungen für Übungsbetrieb

Diez/Heistenbach. Am dem 1. Juni 2020 dürfen nach knapp 10-wöchiger Zwangspause unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder Übungsdienste auf freiwilliger Basis durchgeführt werden. Diese Regelung gilt allerdings nur für die aktive Wehr, die Veranstaltungen der Jugendfeuerwehren bleiben bis nach den Sommerferien ausgesetzt.

Die Übungen, die nur im Freien stattfinden dürfen, liegen im Monat Juni auf dem 5. (Freitag) und 18. (Donnerstag). Übungsbeginn ist jeweils um 20:00 Uhr.