FFw Heistenbach

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

Heckenbrand in Rosenstraße

Heistenbach. Zur späten Nachmittagszeit (gegen 17.40 Uhr) wurden heute die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez-Freiendiez sowie das DRK wegen eines Heckenbrandes in der Heistenbacher Rosenstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass der Eigentümer die bei Gartenarbeiten in Brand geratene Hecke selbst löschen konnte. Die Glutnester mussten von der Heistenbacher Wehr im weiteren Verlauf lediglich noch gekühlt werden.

 

Terminreiches Wochenende für Heistenbacher Wehr

Heistenbach. Für die Heistenbacher Kameradinnen und Kameraden standen an diesem Wochenende gleich drei Termine an: Eine Übung, ein Arbeitseinsatz sowie der Besuch der R&P.

Am Freitagabend führten unsere Aktiven auf dem Gelände der Firma MaRe ihre monatliche Übung durch. Im Rahmen des fiktiven Gebäudebrandes wurde nicht nur mit mehreren Angriffen der Brand gelöscht, sondern auch eine verletzte Person über die Steckleiter vom Dach der Lagerhalle evakuiert. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal ausdrücklich für die Möglichkeit, dieses Objekt zu Übungszwecken nutzen zu dürfen.

Bereits am frühen Samstagmorgen unterstützten dann einige Kameraden den Heistenbacher Gemeinderat beim Pflastern des Hofes der Kindertagesstätte. Diese Arbeiten wurden nötig, da sich auf dem alten Bodenbelag bei Nässe größere Pfützen bildeten.

Abgerundet wurde das Wochenende in geselliger Runde beim Sommerfest der R&P (Rentner und Pensionäre), bei dem unter anderem auch von einigen Kameradinnen und Kameraden Boccia gespielt wurde. Herzlichen Dank für die Ausrichtung dieses tollen Festchens!

Vermisstensuche in Gückingen

Gückingen/ Heistenbach. Gegen 17.43 Uhr wurden wir wegen einer Personensuche im Gückinger Wald alarmiert. Ein Mann wurde dort von den Wehren aus Gückingen, Hambach, Holzheim, Aull und Diez sowie Einsatzkräften der Polizei gesucht. Auch der eingesetzte Polizeihubschrauber konnte bis zum Einsatzabbruch der Feuerwehren gegen 19.50 Uhr den Vermissten nicht auffinden.

 

Update von http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/3678609

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Aufwändige Vermisstensuche mit gutem Ausgang

 

Gückingen (ots) – Seit Donnerstag Nachmittag suchten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Diez in einem Waldgebiet in der Gemarkung Gückingen nach einem 58-jährigen Mann, der nach Angaben von Familienangehörigen an einer Demenzerkrankung leidet. Es wurden nicht nur der Polizeihubschrauber, sondern auch 35 Kräfte mehrerer umliegender Feuerwehreinheiten und die Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus in die Suchmaßnahmen eingebunden, die sich bis in den späten Abend hinzogen. Gegen 23:15 Uhr traf der vermisste Mann wohlbehalten in seiner Wohnung ein, so dass der aufwändige Einsatz beendet werden konnte. Der Mann hatte sich per Zugfahrt nach Hause begeben und da der Akku seines Handys leer war, konnte er weder seine Angehörigen erreichen, noch war er für die Polizei erreichbar gewesen.