FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

 

Heistenbacher Nachwuchs gewinnt Minigolfturnier

Holzappel/Heistenbach. Der Heistenbacher Nachwuchs gewann am heutigen Samstag das Minigolfturnier der VG Diez, das mit zwölf 6er-Teams sehr gut besucht war. Unter der Leitung von VG-Jugendfeuerwehrwart Alexander Seifert konnten unsere fünf Jugendfeuerwehrmänner und -frauen die 18 Bahnen der Holzappler Minigolfanlage mit 410 Schlägen absolvieren und lagen damit nur knapp vor dem Zweitplatzierten. Unterstützt wurde unsere Mannschaft durch zwei Jungs aus Altendiez, die den 6. Platz im Team auffüllten.

Im Anschluss an die sportliche Ertüchtigung gab es für unseren Nachwuchs Pizza, um den erfolgreichen Ausflug abzurunden. Unser Dank gilt neben der Verbandsgemeinde auch dem Betreiberteam, das die Anlage kostenfrei zur Verfügung stellte.

Die nächste Jugendfeuerwehr-Übung für interessierte Heistenbacherinnen und Heistenbacher zwischen 10 und 16 Jahren findet am Donnerstag, den 18.10.2018, ab 17:30 Uhr statt.

Jugendfeuerwehr goes Minigolf

Heistenbach/Holzappel. Dank eines enormen Ansturms von feuerwehrbegeisterten Kindern können wir bereits nach zwei Übungen festhalten, dass sich eine tolle Truppe zum Aufbau der neuen Jugendfeuerwehr in Heistenbach gefunden hat.

Um den Teamgeist zu stärken, werden wir bereits am kommenden Samstag, den 22.09.2018, am Minigolf-Turnier der Jugendfeuerwehren aus der Verbandsgemeinde Diez teilnehmen.

Das Turnier beginnt um 10:00 Uhr und wird auf der Minigolf-Anlage am Herthasee ausgetragen. Die Teilnahme ist für alle JF-Kinder kostenlos. Ferner bietet das Betreiberteam Verpflegung (Bratwurst, Pommes oder auch Pizza) zu fairen Preisen an.

Treffen der Heistenbacher Jugendfeuerwehr ist um 09:30 Uhr am Heistenbacher Gerätehaus; von dort fahren wir gemeinsam nach Holzappel. Die Rückkehr ist für 14:00 Uhr geplant.

Brand stellte sich als Fehlalarm heraus

Altendiez/Heistenbach. In der heutigen Nacht wurden die Heistenbacher Floriansjünger um 3:44 Uhr wegen eines mutmaßlichen Vollbrands im Altendiezer Gewerbegebiet „Im Petersfeld“ alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen stellte sich die Lage komplett anders da: Das von einer Augenzeugin aus dem Diezer Krankenhaus gemeldete Feuer gab es gar nicht. Stattdessen lag dichter Nebel über dem Gewerbegebiet, in dem das Licht der Straßenlaternen reflektierte. Interessanterweise haben aber auch die Kameradinnen und Kameraden der Heistenbacher Wehr auf dem Weg zur Einsatzstelle „Feuer“ gesehen, sodass die Meldung durchaus hätte stimmen können.

Im Einsatz waren neben der Heistenbacher Feuerwehr die Einheiten aus Diez-Freiendiez, Altendiez sowie die Polizei und das DRK.