FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

*** Alle Übungen der aktiven Wehr entfallen bis auf Weiteres! ***

JF-Übungsbetrieb wieder aufgenommen

Heistenbach. Nach den Pfingstferien startet für die Kids und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Heistenbach unter Einhaltung aller bekannten Corona-Vorsichtsmaßnahmen wieder der Übungsbetrieb.

Bereits am Donnerstag, den 20.05., treffen sich die Nachwuchs-Floriansjünger mit ihren Betreuern, um die seit langer Zeit versprochenen Hoodies anzuprobieren und zu klein gewordene Uniformen auszutauschen.

Hydranten digitalisiert

Heistenbach. Die Digitalisierung macht auch vor der Heistenbacher Wehr keinen Halt. Neben der VG-weiten Einführung von Alamos – einer digitalen Zusatzalarmierung über eine App – verfügt die Heistenbacher Wehr nun auch über eine digitale Hydrantenkarte. Diese ermöglicht den Floriansjüngern bei allen Begebenheiten den zum Einsatzfall passenden Hydranten zu finden. Diese unterscheiden sich nämlich nicht nur in der Lage zum Brandobjekt, sondern beispielsweise auch im Durchmesser. In Heistenbach gibt es Hydranten mit Durchmesser zwischen 63 mm und 150 mm. Betrachtet man nun, dass in etwa das 7- bis 10-fache davon in Litern pro Minute zum Löschen zur Verfügung steht, kommt man leicht auf einen Unterschied von über 800 Litern pro Minute.

Die Hydrantenkarte wurde mit OpenStreetMap erstellt und ist beispielsweise unter OSMHydrant verfügbar. Hierzu wurden im Ort alle Hydranten mit einem GPS-Tracker erfasst, verarbeitet und mit den Durchmessern in das Wiki hochgeladen.

 

 

 

Katze vom Dach gerettet

Altendiez/Heistenbach. Am heutigen Nachmittag wurden die Altendiezer und Heistenbacher Floriansjünger zu einem Hilfeleistungseinsatz mit dem Stichwort „Tierrettung – Katze auf Dach“ alarmiert. Ein Dachdecker verhalf der Katze vom Dach; ein Eingreifen unserer Wehr war nicht notwendig. Nach einer knappen halben Stunde war der Einsatz beendet.