FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

Grillparty der Jugendfeuerwehr

Heistenbach. Die Heistenbacher Jugendfeuerwehr verabschiedet sich in die Sommerpause und bedankt sich bei allen Kindern mit einer Grillparty für das überwältigende Engagement der vergangenen Monate. Bei tropischen Temperaturen stand nicht die Feuerwehrtechnik im Vordergrund, sondern vielmehr gemeinschaftsfördernde Spiele und eine gute Verpflegung. Die erste Übung nach den Sommerferien findet am 15.08.2019, 17:30 Uhr, statt. Allen Kindern, Eltern und Gönnern wünschen wir erholsame Wochen!

Gemeinschaftlich ein großartiges Event gestemmt

Heistenbach. Historisch war nicht nur der Flohmarkt der Ortsgemeinde anlässlich des 700-jährigen Bestehens, sondern auch der riesige Ansturm auf die Erbsensuppe der Heistenbacher Floriansjünger. Dieser konnte dank einer großartigen Unterstützung der aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr sowie mit unzähligen helfenden Händen aus den Freundes- und Bekanntenkreisen gemeistert werden, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten!

Es war ein von vornherein groß angelegtes Projekt, welches die Heistenbacher Ortsgemeinde anlässlich des 700-jährigen Bestehens avisiert hatte: Die Eppenröderstraße, die Karlstraße sowie große Teile der Wiesenstraße voll mit Flohmarktständen und historischen Ausstellern. Hierzu zählten beispielsweise die Ackerkrallen und zwei Gaukler, die ganztägig für Spiel und Spaß sorgten.

Parallel dazu übernahm die Heistenbacher Wehr das Catering, was anlässlich des ganztägigen Veranstaltungen, verbunden mit einer unbekannten Anzahl an Besuchern, durchaus zu einigen Unbekannten in der Planung sorgte. Nichtsdestotrotz konnten die Heistenbacher Floriansjünger alle Gäste mit einer bunten Palette an Getränken (erstmals auch neue Getränke wie gespritzter Apfelwein), der traditionellen Erbsensuppe sowie der gewohnt großen Auswahl an Kuchen verwöhnen.

Den Weg zum Erbsensuppenessen fanden in diesem Jahr nicht nur die befreundeten Wehren aus Görgeshausen, Diez-Freiendiez, Niederzeuzheim und Altendiez, sondern auch Verbandsgemeinde-Wehrleiter Marcus Grün, der diesen Anlass zur Beförderung von unserem Kameraden Dominik Meckel nutzte. Dieser absolvierte im Herbst des vergangenen Jahres den Lehrgang zum Gruppenführer und wurde im Rahmen des Erbsensuppenessens zum Brandmeister befördert.

Abschließend gilt der Dank des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr einer ganzen Reihe an beteiligten Personen: Zunächst einmal allen aktiven Kameradinnen und Kameraden, die sich im Rahmen der Vorbereitung sowie des Auf- und Abbaus am gesamten Wochenende, eingebracht haben. Ferner möchten wir uns bei den vielen helfenden Händen der Jugendfeuerwehr bedanken, die sich sowohl samstags als auch sonntags – mit kaum zu bremsendem Enthusiasmus – eingebracht haben. Und nicht zuletzt gilt der Dank allen Hobby-Konditoren und Freunden und Gönnern, die uns sowohl vor und hinter den Kulissen einige Arbeit abgenommen haben. Ohne diese Teamleistung wäre dieses große Event nicht zu stemmen gewesen!

Erbsensuppenessen trifft auf historischen Flohmarkt

Heistenbach. Dass das Erbsensuppenessen der Heistenbacher Feuerwehr bereits den Status eines traditionellen Festes hat, ist gewiss unbestritten. In diesem besonderen Jahr, dem Jubiläumsjahr anlässlich des 700-jährigen Bestehens der Ortsgemeinde Heistenbach, wird es am 16. Juni allerdings gleich mehrfach traditionell. Neben dem Erbsensuppenessen im Hof der Kita findet nämlich zeitgleich in den Straßen rund um das Gerätehaus ein historischer Flohmarkt mit verschiedenen Highlights statt. Das Dorf ist folglich komplett auf den Beinen – lassen Sie sich diese besondere Kombination nicht entgehen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach freut sich auf Ihr Kommen!