FFw Heistenbach

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

Gasflaschenbrand gelöscht

Heistenbach. Am heutigen Freitag wurden die Wehren aus Heistenbach, Altendiez und Diez-Freiendiez um 17.21 Uhr wegen einer brennenden Gasflasche alarmiert.

Bei Gartenarbeiten in der Heistenbacher Angelstraße ist eine Gasflasche aufgrund einer Leckage in Brand geraten, die nach dem Eintreffen der Heistenbacher Wehr zunächst gekühlt, nach einigen Minuten von einem Kameraden zugedreht und somit gelöscht werden konnte.

Die Einsatzstelle konnte von den benachbarten Wehren zeitnah verlassen werden, für uns dauerte der Einsatz etwa eine halbe Stunde an. Im Einsatz waren neben unserem TSF auch zwei Fahrzeuge aus Altendiez sowie drei Fahrzeuge der Diezer Wehr.

Die Einsatzabteilung kann neues Mitglied vermelden

Heistenbach. Die Heistenbacher Wehr hat Erfreuliches zu vermelden: Michael Pertgen verstärkt die Einsatzabteilung mit sofortiger Wirkung. Der gebürtige Hessenauer, der sich über unzählige Jahre in der hiesigen Feuerwehr engagierte, verfügt über diverse Aus- und Fortbildungen. Unter anderem besuchte er den Funk- und Maschinisten-Lehrgang, auch den Truppführer-Lehrgang absolvierte er mit Bravour.

Michael, wir wünschen Dir einen guten Start in unserer Wehr!

Die Feuerwehr zählt nun insgesamt 16 aktive Mitglieder, hierunter zwei Frauen. Mit dem noch bevorstehenden Umbau des Gerätehauses sowie der nahenden Fahrzeug-Neubeschaffung stellt sich die Wehr zukunftsfähig auf. Weitere Bürgerinnen und Bürger, die sich für den aktiven Dienst in der Wehr interessieren, sind jederzeit herzlich willkommen!

Misthaufenbrand in Hambach

Hambach/Heistenbach. Am Donnerstag ist an der Reitanlage zwischen Hambach und Gückingen ein Misthaufen in Brand geraten. Die Löscharbeiten des 4.000 Tonnen umfassenden Misthaufens dauern seither an; Teile des Brandgutes wurden auf umliegenden Feldern verteilt, andere Teile hingegen mit Lastkraftwagen in eine Biogasanlage gefahren. Der noch verbleibende Mist wird aktuell gekühlt. Im Rahmen dieser Nachlöscharbeiten hat die Heistenbacher Wehr am heutigen Dienstag einen Arbeitseinsatz übernommen.