Kategorienarchiv: Allgemein

Jan 15

Über 120 Bäume eingesammelt

Heistenbach. Die Jugendfeuerwehr Heistenbach hat gestern mit tatkräftiger Unterstützung der aktiven Kameradinnen und Kameraden über 120 Weihnachtsbäume eingesammelt und am Ley-Felsen deponiert. Dort werden sie von der Rhein-Lahn-Abfallwirtschaft in den kommenden Wochen abgeholt.

Belohnt wurde der Arbeitseinsatz der 15 Nachwuchsfloriansjünger nicht nur durch ein deftiges Essen, sondern auch durch zahlreiche „Anhängsel“ an den Bäumen. Für all jene Spenden, die unserer Nachwuchsarbeit zugutekommen, bedanken wir uns herzlich!

Nov 13

Terminreiches Wochenende für Heistenbacher Wehr

Heistenbach. Für die Heistenbacher Floriansjünger sowie die Jugendfeuerwehr begann das terminreiche Wochenende am späten Freitagnachmittag mit dem Begleiten des traditionellen Sankt-Martins-Umzugs, der die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher von dem Kindergarten über die Grillhütte zum Schützenhaus führte. Dort wurde das große Martinsfeuer entzündet und der Martinsweck ausgegeben. Für das leibliche Wohl war von den Heistenbacher Vereinen bestens gesorgt.Am Samstag leerten die Heistenbacher Kameradinnen und Kameraden im Auftrag der Ortsgemeinde die Sinkkästen (Straßenabläufe) von Laub und Unrat, sodass der Abfluss sichergestellt ist. Im Übrigen hat die Verbandsgemeinde Diez ein Starkregen-Vorsorge-Konzept erstellt, welches auf unserer Website eingesehen werden kann. Darin gibt es beispielsweise Modellrechnungen, welche Flächen in Heistenbach besonders von einem Starkregenereignis betroffen sein könnten.

Der heutige Totensonntag stand wiederum im Zeichen des Gedenkens. Wir besuchten die von dem VdK, der Ortsgemeinde und dem Posaunenchor gestaltete Gedenkveranstaltung auf dem Heistenbacher Friedhof.

 

 

Nov 05

Jahreshauptversammlung mit zahlreichen Ehrungen

Heistenbach. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach verfolgt das Ziel, die eigene aktive Wehr sowie die Jugendfeuerwehr zu fördern – all‘ dies geht nur mit Sponsoren und zahlreichen Mitgliedern, die dies durch ihre Spenden ermöglichen. Wie auch ein Sportverein berichtet der Förderverein seinen Mitgliedern jedes Jahr im Rahmen einer Jahreshauptversammlung (JHV) über seine Tätigkeiten im abgeschlossenen Kalenderjahr und legt die Geldflüsse offen. Die JHV für das vergangene Jahr fand am gestrigen Freitagabend im kleinen Saal der Gaststätte Unkelbach statt.   

2021 war geprägt von Einschränkungen durch Corona, sodass der Förderverein weder die Tannenbäume einsammeln durfte noch das traditionelle Erbsensuppenessen stattfinden lassen konnte. Stattdessen sprang die Ortsgemeinde beim Einsammeln der Tannenbäume ein und überließ die Spenden der Jugendfeuerwehr, wofür sich der 2. Vorsitzende Dominik Meckel in seinem Bericht herzlich bedankte. Trotz aller (finanziellen) Einschränkungen schaffte der Förderverein ein gebrauchtes Notstromaggregat nebst Halogenstrahler sowie neue Hoodies für die Jugendfeuerwehr und Sweatshirt-Jacken für die aktiven Floriansjünger an. Ein echter Mehrwert, der insbesondere auch bei unserer über 20-köpfigen Jugendfeuerwehr zur Identifikation mit unserer Einheit beiträgt.

Für ihre langjährige Treue in unserem Förderverein wurden gestern zahlreiche passive Mitglieder ausgezeichnet. Hierunter fielen acht Ehrungen für 25-jährige und drei Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft. Der 1.Vorsitzende Volker Schiller bedankte sich herzlich und überreichte den Jubilaren eine Urkunde sowie ein kleines Präsent.

Den Abend haben die aktiven und passiven Mitglieder in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Unser Dank gilt hierbei der Gaststätte Unkelbach für die großartige Bewirtung!

Aug 16

Ferien am Ort – Ferien bei der Feuerwehr

Heistenbach. 23 Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren verbrachten heute ihre Ferien bei der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach. Neben einer Theorie-Schulung konnten die Kinder die Fahrzeugtechnik kennenlernen und ein brennendes Holzhaus mittels D-Schlauch löschen.

Aufgeteilt waren die Kids in zwei Gruppen; die jeweils andere Hälfte absolvierte am Heistenbacher Sportplatz den Pflaster-Pass. Der TuS, der die Ferienwoche federführend organisiert, sorgte auch für ein tolles Mittagessen, das bei allen Beteiligten super ankam.

Allen helfenden Händen möchten wir unseren Dank aussprechen und wünschen den Kindern weiterhin eine tolle Ferien-Woche bei Ferien am Ort in Heistenbach.

Jul 28

Update GH: Rohbauarbeiten beendet, Dachstuhl im Aufbau

Heistenbach. Das neue Gerätehaus in Heistenbach nimmt Formen an: Die Rohbauarbeiten durch die Firma Jeckel sind abgeschlossen, die Arbeiten am Dachstuhl haben begonnen. Nachfolgend einige Impressionen im Zeitraffer der vergangenen Wochen…

Jul 02

Erfolge für Groß und Klein

Heistenbach/Diez/Laurenburg. Ein ereignisreicher Tag geht für die Heistenbacher Jugendfeuerwehr sowie die Aktivenabteilung zu Ende. Heute meisterten Mia und Leonard die schriftliche sowie mündliche Prüfung der Grundausbildung und haben somit den Grundstein für ihre weitere Laufbahn in der Einsatzabteilung gelegt. Hierzu nahmen sie an vier Theorieblöcken (im Online-Format) sowie fünf Praxisblöcken in Diez teil. Neben Fahrzeug- und Gerätekunde standen auch Einsatzübungen zur technischen Hilfe sowie Löschangriffe auf dem Programm. Wir wünschen euch allzeit gute Einsätze, von denen ihr immer gesund zurückkehren werdet.

Zusätzlich belohnten sich heute unsere Nachwuchs-Floriansjünger mit der Jugendflamme der Stufe I, welche im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums in Laurenburg abgenommen wurde. Hierzu mussten sie neben ihrem Wissen zu Gerätschaften auch mehrere Knoten vorführen und das Absetzen eines Notrufes simulieren. Alle Jugendfeuerwehrfrauen und -männer haben dies mit Bravour absolviert und dürfen nun ihre erste Auszeichnung auf der Jacke tragen. Herzlichen Glückwunsch und ein Dank an den Ausrichter für die tolle Organisation.

Die beiden erfolgreichen Absolventen des Grundlehrgangs wurden nach ihrer Rückkehr am Gerätehaus noch von den Kids der Jugendfeuerwehr empfangen. Nach einer Erfrischung aus dem Gartenschlauch und zahlreichen Wasserpistolen lud der Förderverein noch auf ein erfrischendes Getränk ein, um den Tag entspannt gemeinsam ausklingen zu lassen.

Jun 06

Einblick in den Übungsdienst

Heistenbach. Mindestens 40 Stunden Übungsdienst im Jahr müssen die Freiwilligen Feuerwehren nachweisen – diese bunt zu gestalten, ist häufig Aufgabe der Gruppen- und Zugführer der jeweiligen Ortswehren. Hierbei gilt es nicht nur, die Moral in der Truppe hochzuhalten, sondern auch verschiedene Szenarien in der Vorbereitung zu berücksichtigen.

Vergangenen Freitag haben wir beispielsweise unter Einsatz von vier Atemschutzgeräteträgern (ohne Sicht) in einem verrauchten Garagenabteil mit angrenzender Werkstatt eine bewusstlose Person gerettet, die im weiteren Übungsverlauf dem fiktiven Rettungsdienst übergeben werden konnte. Auch das Sichern von Gasflaschen, welche den Weg zur hilflosen Person versperrten, wurde hierbei erfolgreich durch die im Innenangriff befindlichen Kameraden gemeistert.

Ein Dank gilt der Ortsgemeinde Heistenbach, die uns die Räumlichkeiten für Übungszwecke zur Verfügung stellte.

Die Heistenbacher Wehr freut sich über interessierte Personen ab 16 Jahren, die sich der hiesigen Freiwilligen Feuerwehr anschließen möchten. Nehmt hierzu gerne Kontakt zu den Wehrführern auf oder besucht einfach unsere monatliche Übung am 1. Freitag im Monat. Solltest du noch keine 16 Jahre alt sein, wäre die Jugendfeuerwehr sicherlich genau das Richtige für dich!

Jun 03

Update GH: Rohbauarbeiten haben begonnen

Heistenbach. Seit dieser Woche laufen die Rohbauarbeiten der Firma Jeckel am neuen Heistenbacher Gerätehaus. Hierzu wurden Streifenfundamente angelegt, die Bodenplatte gegossen sowie ein Baukran aufgestellt. Nach dem Pfingstwochenende folgt unter anderem das Setzen der Kellerwände sowie das Verfüllen des Arbeitsraums zwischen Gebäudehülle und dem Gelände.

Mai 21

Floriansjünger drücken die Schulbank

Heistenbach/Diez. Die Aufgaben in der Feuerwehr sind vielfältig – neben der klassischen Brandbekämpfung müssen die Kameradinnen und Kameraden beispielsweise auch ein fundiertes Wissen im Bereich der technischen Hilfeleistung haben und dabei das Spektrum der Einsatztaktiken und Einsatzmittel beherrschen.

Seit April befinden sich Leonard und Mia, beide aus der eigenen Jugendfeuerwehr, aus der Heistenbacher Wehr in der Grundausbildung, um all jene Kompetenzen zu erwerben. Hierzu absolvierten sie bereits an vier Samstagen Theorieschulungen, ab heute geht es in die Praxisphase. Diese wird an der Zentralen Feuerwache in Diez-Freiendiez durchgeführt und besteht aus insgesamt fünf Praxistagen mit abschließenden Theorie- und Praxisprüfungen.

Wir wünschen Euch beiden viel Spaß und Erfolg und bedanken uns für euer großes Engagement, das diese sehr zeitintensive Ausbildung von euch fordert!

Mai 10

Gerätehausneubau nimmt Fahrt auf

Heistenbach. Nach mehreren Jahren der Planung nimmt die Realisierung des neuen Gerätehauses in der Heistenbacher Luisenstraße Fahrt auf. In den vergangenen Tagen wurde die Wiese, die bisher der Ortsgemeinde Heistenbach gehörte, vorbereitet. Neben der Einrichtung eines Toilettenhäuschens und dem Rückbau der alten Bänke gehörte hierzu auch die finale Vermessung zur Durchführung der Erdarbeiten.

Gestern rollte der erste Bagger der Firma Dichelbau an und riss eine ehemalige Toilettenanlage der Lindenhalle ab, heute folgte das erste Anlegen der neuen Höhen. In den kommenden Tagen schließt sich der Abtransport der überschüssigen Erde sowie das Planieren der vier Ebenen an. Diese Arbeiten werden bis etwa Mitte nächster Woche benötigen.

Im Anschluss wird die Firma Jeckel den Rohbau hochziehen. Hierzu gehört neben dem Keller, in dem später sowohl die Ortsgemeinde als auch die Feuerwehr Abstellmöglichkeiten erhalten wird, das Obergeschoss, in dem sich neben einer 10 m langen Fahrzeughalle für das TSF auch Umkleiden, sanitäre Anlagen und ein Sozialraum befinden wird. Der Mannschaftstransportwagen wird weiterhin im Freien stehen bleiben.

Die Kosten für den Neubau werden in großen Teilen von der VG Diez sowie dem Land getragen. Dennoch kommen beispielsweise für die Einrichtung des Sozialraumes (Küchenzeile) und der Bau eines Carports auch größere Kosten auf den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr zu. Hierzu werden die Kamerad:innen gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr im Sommer eine Spendenaktion starten, deren Erlös dann sowohl zum Ausbau des Gerätehauses als auch für die Arbeit in der Jugendfeuerwehr verwendet werden soll.

Ältere Beiträge «