FFw Heistenbach

Herzlich willkommen auf der Homepage

der Freiwilligen Feuerwehr Heistenbach

 

Person aus Schwimmbad gerettet

Altendiez/Heistenbach. Eine vermisste Person wurde aus dem im Keller befindlichen Lehrschwimmbecken des Oranien-Campus Altendiez gerettet, der fiktive Brand im Untergeschoss des Nordtrakts durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz sowie durch einen zweiten Trupp unter Verwendung eines weiteren Strahlrohres gelöscht.

Das Szenario, das durch den Leiter des Privatgymnasiums Herrn Dr. Feld dankenswerterweise ermöglicht wurde, wurde kurzfristig geplant, sodass eine Gemeinschaftsübung nicht mehr umzusetzen war. Im Ernstfall wären gewiss mehrere Einheiten und weitere Atemschutztrupps an der E-Stelle gewesen.

Für die Kameradinnen und Kameraden war diese Übung eine tolle Schulung, da sie unter PA im Kellergeschoss verdunkelte Räume realitätsnah absuchen konnten und ferner einen Einblick in die Räumlichkeiten des Gymnasiums gewinnen konnten.

Heistenbacher Feuerwehr goes Oranien-Campus

Altendiez/Heistenbach. Im Rahmen der Projekttage am Oranien-Campus in Altendiez hat Dominik Meckel, Privatschuldozent und Brandschutzbeauftragter am Altendiezer Privatgymnasium sowie Mitglied der aktiven Wehr in Heistenbach, ein Feuerwehrprojekt für interessierte Lernerinnen und Lerner durchgeführt.

Neben einer theoretischen Einführung erwarteten die 13 Feuerwehr-Interessierten auch Fahrzeugkunde, der Aufbau einer Wasserversorgung nebst Einsatz von Strahlrohren sowie die Wasserentnahme aus der Heistenbach. Nicht zuletzt konnten die Kinder mithilfe des gelernten Mastwurfes eine Bockleiter bauen.

Der Dank gilt an dieser Stelle neben dem Schulleiter Dr. Feld auch der Verbandsgemeinde Diez, die das Feuerwehrprojekt durch den Gebrauch des Einsatzmaterials ermöglicht hat.

Ziel des Projektes war es, Kinder für Feuergefahren zu sensibilisieren und für ein Engagement in der Jugendfeuerwehr zu begeistern. Diesem Ziel ist man in Heistenbach ein großes Stück nähergekommen, da zahlreiche Lernerinnen und Lerner großes Interessen an der Weiterführung geäußert haben. Im August bzw. September wird hierzu ein erster außerschulischer Termin im Heistenbacher Gerätehaus avisiert.

Pfingstsonntag stand im Zeichen der Erbsensuppe

Heistenbach. Knapp 150 Portionen Erbsensuppe mit Würstchen verzehrten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Rahmen des diesjährigen Erbsensuppenessens, das erstmals am Pfingstsonntag ausgetragen wurde. Neben der Nachbarwehr aus Altendiez und den Kameradinnen und Kameraden aus Görgeshausen waren auch zahlreiche Heistenbacher in die Karlstraße gekommen, um gemeinsam einige schöne Stunden zu verbringen. Dies gelang bei großartigem Wetter problemlos; die kleineren Schauer konnten die Stimmung nicht trüben.

Neben der köstlichen Suppe und dem großen Kuchenbuffet bestand für die Kinder auch die Möglichkeit, die vorhandene Feuerwehrtechnik zu erkunden, mit dem Feuerwehrauto zu fahren und mit einer Kübelspritze herumzuspritzen. Dieses Vergnügen steht im Übrigen auch Ramona Clos-Pertgen bevor, die die Heistenbacher Wehr ab dem 1. Mai unterstützen wird. Ramona, wir begrüßen dich herzlich!

Interessant ist im Übrigen, dass nicht nur Erwachsene in die Heistenbacher Feuerwehr eintreten können, sondern auch Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Hierzu möchten wir an dieser Stelle alle ermuntern, bei Interesse den Kontakt zur Heistenbacher Wehr zu suchen. Wir sind aktuell mit Nachdruck damit beschäftigt, eine eigene Jugendfeuerwehr zu gründen und freuen uns hierzu auf rege Rückmeldungen.